Engagement endet nicht an der Apothekentür...
Engagement endet nicht an der Apothekentür...

2016

Erlanger MEDICON Apotheken - Mitglied beim ErlangenPass

Die MEDICON Apotheken in Erlangen beteiligen sich am ErlangenPass.

Der ErlangenPass ist eine Aktion der Stadt Erlangen. Berechtigte Personen erhalten gegen Vorlage des Passes bei vielen Anbietern, Vereinen und Einrichtungen Vergünstigungen. Auch die Erlanger MEDICON Apotheken beteiligen sich an dieser Aktion und bieten sowohl in der Neumühle als auch Nürnberger Straße ein spezielles Angebot für Inhaber des ErlangenPasses. Jennifer Feilner - Inhaberin und Apothekerin der beiden MEDICON Apotheken - freut sich, mit dieser Aktion soziale Unterstützung bieten zu können.

Mehr Informationen rund um den ErlangenPass finden Sie auch hier.


MEDICON Apotheken spenden 10.000 Euro

10.000 Euro für die Stadtmission Nürnberg e. V.

Im Rahmen der großen Spendenaktion für die Stadtmission Nürnberg e. V. konnten in den MEDICON Apotheken MEDICON Taler und Kleingeld gespendet werden. Die MEDICON Apotheken bedanken sich bei allen fleißigen Spendern und Spenderinnen für Ihre Hilfsbereitschaft.

„Spenden Sie Ihre Taler oder Kleingeld für die Flüchtlingshilfe der Stadtmission“ – so stand es auf den Spendenboxen, die seit Oktober 2015 in den 17 MEDICON Apotheken in der Metropolregion Nürnberg aufgestellt waren. Fast 4.500 EURO kamen zusammen, die dank der großzügigen Einzelspenden von Fam. Schielein in Höhe von 4.500 EURO sowie Fam. Bender in Höhe von 1.000 EURO auf stolze 10.000 Euro „aufgestockt“ wurden.

Für Dr. Felix Schielein und Cornelia Schielein, Gründerin der ersten MEDICON Apotheke in Eibach, ist lokales soziales Engagement sehr wichtig: „MEDICON als mittelständisches Familienunternehmen in der Metropolregion möchte seiner sozialen Verantwortung in der Flüchtlingsfrage u.a. mit dieser Aktion nachkommen. Bei der Stadtmission können wir sicher sein, dass unsere Spende und die Spenden unserer Kunden direkt und am effizientesten den geflüchteten Menschen zugutekommen, die es in der jetzigen Situation nicht gerade einfach haben."

„Wir werden die Spenden vorwiegend für den Ausbau unserer Sprachföderung verwenden“, so Brigitte Fartaj, Leiterin der Asyl- und Flüchtlingsberatung der Stadtmission Nürnberg, bei der Spendenübergabe. „Wir bieten den Flüchtlingen, als Ergänzung zu den allgemeinen Deutschkursen, Nachhilfe- und Übungsseminare an, denn das Erlernen der deutschen Sprache ist die Grundlage für eine erfolgreiche Integration.“

Gabriele Koszanowski, Bereichsleiterin der Stadtmission Nürnberg, dankte den Spenderinnen und Spendern und der Geschäftsführung der MEDICON-Apotheke für ihre Unterstützung. „Neben der finanziellen Unterstützung freue ich mich besonders über die ideelle Unterstützung für die Flüchtlinge, die durch die große Spendenbereitschaft widergespiegelt wird.“

Alle Infos rund um die Stadtmission finden Sie hier:
http://www.stadtmission-nuernberg.de/asyl-und-migration/

Bildunterzeile (v-l.n.r): Gabriele Koszanowski, Brigitte Fartaj, Cornelia und Dr. Felix Schielein (Gründer von MEDICON) zusammen mit Verena Höllriegl, Geschäftsführerin der MEDICON BRL GmbH und Mirko C. Bender, MEDICON Apotheke Zirndorf.


MEDICON Apotheke Lauf spendet für den guten Zweck

1.030 Euro für das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf

Bereits seit 1946 unterstützt das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf Menschen in Not und schwierigen Lebenssituationen.

So war für Inhaberin Theodora Muscat auch in 2015 wieder ganz klar, dass sich die MEDICON Apotheke Lauf an der alljährlichen Weihnachtsaktion beteiligen wird.

Unter dem Motto "Taler für den guten Zweck" hatten Kunden der MEDICON Apotheke die Möglichkeit, die allseits bekannten und beliebten MEDICON Taler zu spenden. Inhaberin Theodora Muscat belohnt diesen Einsatz Ihrer Kunden, indem Sie jeden gespendeten Taler am Ende der Aktion mit 50 Cent pro Stück vergütet.

Insgesamt konnte so die stolze Summe von 1.030 Euro gesammelt werden, die Frau Muscat an Bürgermeister Benedikt Bisping und Michael Strauß, den Einrichtungsleiter des Hermann-Keßler-Stifts übergab.

Das Alten- und Pflegeheim unterhält seit Januar einen Apothekervertrag mit der MEDICON Apotheke, der die medikamentöse Versorgung der Heimbewohner sicherstellt.

Die MEDICON Apotheke Lauf bedankt sich recht herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Auf dem Bild links: v. l. n. r.: Bürgermeister Benedikt Bisping, Theodora Muscat und Michael Strauß
Foto: Müller


2015

Dankeskarte Bamberger Tafel e. V.

MEDICON Apotheke unterstützt Bamberger Tafel

Die Bamberger Tafel freut sich über die Unterstützung der MEDICON Apotheke Bamberg hinsichtlich der Bereitstellung eines neuen Lieferfahrzeugs.

Soziales Engagement spielt auch für das MEDICON Team rund um Inhaberin und Filialleiterin Hanna Ixmeier in Bamberg eine wichtige Rolle. Die MEDICON Apotheke Bamberg unterstützt daher die Bamberger Tafel e. V., die dem Bundesverband der Deutschen Tafeln angeschlossen ist.

In enger Zusammenarbeit mit regionalen Firmen werden einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an Bedürftige ausgegeben. Die Arbeit der Bamberger Tafel wird dabei durch die Sponsoren und Mitglieder unterstützt, die Geld, Sachspenden sowie Lebensmittel spenden.

Urkunde der Bamberger Tafel e. V.


MEDICON PTA Stipendiaten 2015

Apotheke hat Zukunft!

Einen pharmazeutischen Beruf ergreifen – das unterstützen die MEDICON Apotheken mit dem MEDICON PTA-Schulstipendium.

MEDICON vergibt jährlich Voll- und Teilstipendien im Wert von bis zu 5.000 Euro pro Stipendiat, für engagierte Schüler/innen mit guten Noten. Neben der 2-jährigen Berufsschule können die angehenden Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten/innen (PTAs) bereits in den MEDICON Apotheken arbeiten und so wichtige Praxiserfahrung sammeln. Lisa Reichenberger, erfolgreiche Absolventin des Stipendiums und heute PTA in Schwabach, beschreibt ihre Erfahrungen als durchweg positiv:  „Gelernte Inhalte aus der Schule können direkt angewendet werden. Man lernt seine Kollegen/innen frühzeitig kennen – die man dann bei nicht verstandenen Inhalten einfach fragen kann. So erhält man einen optimalen Einblick in das spätere Berufsleben und verdient sich neben der Schule noch Geld dazu.“ Christine Boos schätzt sich glücklich, ein Stipendium bekommen zu haben: „Ohne die finanzielle Unterstützung hätte ich den Beruf der PTA nie ergreifen können.“ Die MEDICON Apotheken setzen auf Erfahrungsaustausch und individuelle Schulungen. So coachen und unterstützen erfahrene PTAs und Apotheker/innen die jungen Kollegen/innen.

Auf dem Bild links: die 14 MEDICON Stipendiaten der Jahrgänge 2013, 2014 & 2015.


MEDICON übergibt Kleiderspende an die Stadtmission Nürnberg

Spenden Sie Ihre Taler oder Ihr Kleingeld für die Flüchtlingshilfe der Stadtmission Nürnberg e. V.

Ab sofort stehen in allen MEDICON Apotheken Spendenboxen bereit, in die Sie Ihre Taler oder Ihr Kleingeld für die Flüchtlingshilfe der Stadtmission Nürnberg e. V. einwerfen können.

Die MEDICON Mitarbeiter haben bereits eine Vielzahl an Sachspenden gesammelt. Am 9. Oktober wurden die Spenden an Frau Homburg, Leiterin der allerhand-Läden, durch Verena Höllriegl und Ernesto Tarrago (Mitarbeiter der MEDICON BRL) übergeben. Auch weiterhin wird das Team der MEDICON Apotheken Geld- und Sachspenden für die Stadtmission sammeln.

http://www.stadtmission-nuernberg.de/spenden-und-helfen/

Auf dem Bild links: v. l. n. r.: Ernesto Tarrago, Verena Höllriegl, Petra Homburg

Foto: MEDICON BRL GmbH


wellcome Patenschaften für Familien in Not

"Wir danken Frau Cornelia Schielein ganz herzlich für ihr regelmäßiges Engagement für die Kinder in akuter Not sowie ihre kontinuierliche Unterstützung der Arbeit von wellcome"

wellcome – PATENSCHAFTEN FÜR FAMILIEN IN NOT unterstützt Kinder von in akute Not geratenen Familien für ein Jahr mit fachlich begleiteten Geldpatenschaften. Durch die fachlich begleiteten Patenschaften erfahren die Familien Entlastung von materiellen Sorgen, Perspektiven für einzelne Familienmitglieder sowie Stabilisierung ihrer Situation, vor allem für die Kinder.

Das Phineo-Siegel bescheinigt wellcome – PATENSCHAFTEN FÜR FAMILIEN IN NOT besonders wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement für Kinder in Armut.


Plan International Deutschland

Plan International Deutschland dankt der Familie Schielein herzlich für ihr langjähriges Engagement

Plan will eine Welt mitgestalten, in der Kinder keine Armut leiden, sich gesund entwickeln und frei entfalten können – in einer Gesellschaft, die die Rechte der Kinder schützt und sie mit Würde und Respekt behandelt. Unabhängig von Herkunft, Religion und politischen Verhältnissen.

Plan arbeitet als eines der ältesten unabhängigen Kinderhilfswerke in 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas und finanziert über Patenschaften, Einzelspenden, öffentliche Mittel sowie Firmenkooperationen nachhaltige Selbsthilfeprojekte. Mit der Kampagne „Because I am a Girl“ macht sich Plan für die Rechte von Mädchen stark und erreichte bei der UNO die Anerkennung des Welt-Mädchentages am 11. Oktober. Plan International Deutschland trägt das DZI-Spenden-Siegel und erhielt 2011 für sein Engagement den Walter-Scheel-Preis des Bundesentwicklungsministeriums.


MEDICON Trikotsponsoring DJK-Eibach

Trikotsponsoring für den DJK Eibach

Strahlende Gesichter bei den Jungen und Mädchen der E2-Jugend des DJK Eibach. Anlass ist das Trikotsponsoring der MEDICON Apotheke Eibach für den Fußballverein.

Marion Meiler, Filialleiterin der MEDICON Apotheke Eibach, freut sich den Nachwuchs-Kickern ihre neuen Trikots überreichen zu können. MEDICON wünscht dem Team viel Erfolg.

Auf dem Bild links: die E2-Jugend des DJK Eibach mit Filialleitung Marion Meiler


MEDICON engagiert sich mit 1.000 Euro beim Benefiz-Kickerturnier im Jugendhaus Stapf in Nürnberg St. Leonhard

Dabei sein ist alles - helfen kann man auch direkt vor Ort. Drei MEDICON-Teams waren dabei und legten Hand an.

Am Mittwoch, den 24.06.2015 fand das alljährliche Kickerturnier im Jugendhaus Stapf statt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dr. Klemens Gsell kämpften 20 Teams um die ersten Plätze. Dr. Felix Schielein, Inhaber der MEDICON Apotheke in der Rothenburger Straße, spendete 1.000 Euro. Erlöse der Aktion gehen an die Arbeit der Caritas mit unbegleiteten Flüchtlingen, die im Jugendhaus Stapf betreut werden.

Eine rundum gelungene Aktion und echte Hilfe für soziale Projekte direkt in der Nachbarschaft.

Auf dem Bild v. l. n. r.: Verena Höllriegl, Dr. Klemens Gsell, Lorenz Schreiber, Florian Richter, Einrichtungsleiter Franz Ochs

Foto: MEDICON BRL GmbH


Übergabe der MEDICON Spende für die Caritas Ansbach

Spende für den Caritasverband Ansbach

Neueröffnete MEDICON Apotheke in Ansbach spendet 800 Euro an den Caritasverband Ansbach

Wie passend: am 16. Mai hat die 16. MEDICON Apotheke in Ansbach zu einem bunten Eröffnungsfest eingeladen. Make-up Beratung, Blutdruckmessung, Kinderschminken, Vitamin-Ausschank, ein Bratwurstverkauf für den guten Zweck und noch viel mehr erwartete alle Besucher und Passanten in der Ansbacher Innenstadt. Dank strahlend schönem Sonnenschein war der Tag ein voller Erfolg. Insgesamt 800 Euro konnten durch den Verkauf der Bratwürste und freiwilliger Spenden am Vitaminausschank gesammelt werden. Diesen Betrag erhält zu
100 % der Caritasverband Ansbach.

Auf dem Bild v. l. n. r.: Heinz Kestler (Geschäftsführer Caritasverband Ansbach), Dekan Hans-Peter Kunert (1. Vorsitzender Caritasverband Ansbach), Maria Gechter (leitende Apothekerin)

Foto: Herr Biernoth


Schüler vor der Schule in Axum (Äthiopien)

Talerspendenbox für den Verein Hawelti

In der MEDICON Apotheke Bucher Str. können bis Ende des Jahres Taler für den guten Zweck gespendet werden. Der Erlös geht an den Verein Hawelti e.V.

Der Verein Hawelti e.V. unterstützt Schülerinnen und Schüler der Hawelti-Schule in Axum (Äthiopien). Dabei leistet der Verein Hilfe zur Selbsthilfe und kann Dank persönlicher Kontakte in die Stadt Axum auch genau verfolgen, was mit den Spendengeldern passiert und wofür sie eingesetzt werden. Die MEDICON Apotheke in der Bucher Str. hat für diesen Zweck eine Talerspendenbox eingerichtet. Kunden können hier Ihre MEDICON Taler spenden. Der Erlös der gesammelten Taler geht in Form einer Geldspende an den Verein.

Foto: www.hawelti.de


Race across America Maxmo Team - Logo

MEDICON unterstützt Race across America

Es ist nicht einfach ein Radrennen für den guten Zweck. Nicht einfach: Hingehen. Mitfahren. Geld sammeln. Und zurück nach Hause.

Das Race Across America ist eine Quälerei. Ein Radrennen über nicht weniger als 4.800 Kilometer, durch vier Zeitzonen – mit null Schlaf.

Eine Herausforderung, die das RAAM-Team MAXMO unter der Leitung von Oliver Dienst und Dr. Walter Kaiser gerne annimmt. Weil wir für den guten Zweck teilnehmen. Und der heiligt bekanntlich die Mittel. Die Einnahmen kommen der HilEri-Stiftung zugute, die sich für Kinder in der Palliativ-Versorgung und das Kinderpalliativteam Sternenboot einsetzt.

http://www.raam2015.de/unterstuetzer/


2014

Gruppenfoto der Stipendiatinnen bei MEDICON

MEDICON vergibt Stipendien für die PTA - Ausbildung

MEDICON ist wieder auf der Suche nach wissbegierigen und motivierten jungen Leuten, die den Beruf des pharmazeutisch technischen Assistenten (PTA) erlernen möchten.

Im Rahmen eines Stipendiums übernimmt MEDICON das Schulgeld sowie einen Zuschuss für Schulmaterial. Famulatur und Pflichtpraktikum erfolgen in einer MEDICON Filiale und neben der Schule besteht die Möglichkeit, eine pharmazeutische Tätigkeit ausüben. Ausführliche Informationen über das MEDICON-Stipendium hier


Volleball im Seniorenstift Albertinum in Regensburg

MEDICON sponsort Spieler der 1. Deutschen Luftballon-Volleyballmeisterschaft


Deutsch-Türkisches Kulturfest Kultursoleni - Banner

Deutsch-Türkisches Kulturfest „Kultursoleni“ in der Nürnberger Südstadt

Die MEDICON Apotheke ist als Hauptsponsor des Deutsch-Türkischen Kulturfestes „Kultursoleni“ vom 23.5.2014 bis 1.6.2014 in Nürnberg vertreten und hilft damit, dieses kulturelle Ereignis zu ermöglichen.

Mehr Informationen unter: http://www.kultursoleni.de/


Dankesbrief vom Laufer Bürgermeister für Taler Spendenaktion an das Weihnachtshilfswerk

MEDICON Taler Spendenaktion 2014

Die MEDICON Kunden in Lauf konnten in den aufgestellten Spendenboxen in der Apotheke MEDICON Taler mit einem Gegenwert von 0,50 Euro dem Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf spenden. Diese unterstützt Mitbürgerinnen und Mitbürger die unverschuldet ins soziale Aus geraten sind.

Seit mehr als vier Jahrzenten richtet die Weihnachtsaktion ihr Augenmerk auf das Schicksal und die individuelle Not Einzelner und konnte auf diese Weise bereits vielen hundert Familien, Kindern und alten Menschen glückliche Momente bescheren.

Der 1. Bürgermeister der Stadt Lauf, Herr Bendedikt Bisping, bedankte sich persönlich bei der Apothekerin Frau Theodora Muscat und dem Team der MEDICON Apotheke Lauf mit einem Dankeschön Schreiben.


Programm - Musik an der Frauenkirche 2014 - Titelbild

Musik an der Frauenkirche Nürnberg

Die MEDICON Apotheken sind wieder Wegbegleiter der Musikveranstaltungen an der Nürnberger Frauenkirche. Das Programm bietet ein vielseitiges Angebot von Orgelmessen über Chormusik bis hin zu Konzerten.

Auch in 2014 findet in der ältesten gotischen Hallenkirche, der Nürnberger Frauenkirche, wieder diese besondere Musikveranstaltung statt. Im Fokus steht in diesem Jahr die Orgel. Die MEDICON Apotheken unterstützen zum wiederholten Male diese Veranstaltung im Herzen der Nürnberger Altstadt.

Sehen Sie hier das Programm:
Frauenkirche PDF


2013

Gruppenbild TV Eibach 03 - Trikotponsoring

MEDICON sponsert Trikots für den TV Eibach 03


300 € Spende für Bürgertreff in Lauf - Theodora Muskat und Horst Völker

Spende für den Bürgertreff Lauf e.V.

Anlässlich einer Aktion während des Brunnenfestes in Lauf spendete die MEDICON Apotheke Lauf dem Verein Bürgertreff Lauf e.V. 300.- Euro aus dem Erlös ihres 8. Gesundheitsmarktes.

Frau Theodora Muscat, Inhaberin der Apotheke in Lauf, unterstützt somit das bürgerschaftliche Engagement und die Arbeit des Vereins Bürgertreff Lauf e.V. Die Übergabe der Geldspende erfolgte an den Sprecher Herrn Horst Völker. Dieser freute sich sehr über die Spende aus der Nachbarschaft des Vereinshauses.


2012

mittendrin Magazin - Titelbild

mittendrin - das Magazin der Katholischen Innenstadtkirche Nürnberg

MEDICON unterstützt das Magazin der Katholischen Innenstadtkirche Nürnberg

Hier können Sie sich die Ausgabe von 2012 herunterladen:
mittendrin PDF


Eichenkreuz Nürnberg - Logo

Spende für den Eichenkreuz Sportplatz am Marienberg

Die MEDICON Apotheke hat sich mit einem 5-stelligen Betrag daran beteiligt, den einzigen evangelischen Sportplatz in Bayern weiter betreiben zu können.

Die Sportstätte wird vor allem von kirchlichen und sozialen Einrichtungen genutzt. Es finden regelmäßig integrative Veranstaltungen statt.

Artikel Sonntagsblatt vom 29.07.2012


Caritas Logo

Die MEDICON Apotheken spenden 1000 Euro an das CARITAS Kinder- und Jugendhaus Stapf in Nürnberg-St. Leonhard

Heimleiter Herr Ochs freut sich über die Spende.

Herr Ochs: "Wir möchten das Geld für erlebnispädagogische Aktionen für unsere Kinder / Jugendlichen verwenden - ein herzliches vergelt's Gott und großes Dankeschön an die MEDICON Apotheke".

Bilder vom Kinder- und Jugendhaus Stapf sehen Sie hier:
Stapf PDF


2011

Scheckübergabe 1040 € für Sternstunden - Mirko Bender und Jasmine Krechel

MEDICON spendet für das Projekt "Sternstunden"

Anlässlich der jährlichen Weihnachtsfeier spendeten die Mitarbeiter der MEDICON Apotheken 1040 Euro für das Projekt "Sternstunden".

Apothekerin Jasmine Krechel überreichte gemeinsam mit Apotheker und Inhaber Mirko C. Bender den Scheck.


Gruppenbild TV Eibach 03 - Trikotsponsoring

MEDICON sponsert Trikots für den TV Eibach 03

Am 24./25. September 2011 richtete der TV Eibach 03 die Deutschen Meisterschaften der Jugend bis 16 Jahre im Faustball aus.

Bei strahlendem Sonnenschein kämpften 50 Mannschaften aus der ganzen Bundesrepublik unter Schirmherrschaft von Nürnbergs OB Dr. Ulrich Maly auf neun Feldern um die Meistertitel. Mit dabei waren zwei Teams des Ausrichters. Diese waren pünktlich zum sportlichen Highlight des Jahres von der MEDICON Apotheke mit neuen Trikots neu ausgestattet worden, so dass sie neben den sportlichen Leistungen - die Mädels belegten Rang 10, die Jungs Rang 13 - auch optisch glänzen konnten!


Aktion Mein Sonnenschein Titelbild

Aktion "Mein Sonnenschein" von La Roche Posay am 09.06.2011, Städtischer Kindergarten Lerchenstr.

Silke Mathé, pharmazeutisch-technische Assistentin der MEDICON Apotheke im Soldan Haus, leitete die Aktion und brachte den Kindern das Thema Sonne und Sonnenschutz spielerisch näher.

Sie testete das Wissen der Kinder durch gezielte Fragen und beantwortete auch die Fragen der Kinder. Das kam sehr gut an, auch bei den Eltern. Frau Mathé übte mit den Kindern das Eincremen praktisch; so konnten sich die Kinder die Vorgehensweise gut einprägen. Auch ein Malwettbewerb fand statt, bei dem die Kinder viel Spaß hatten. Zum Schluss gab es auch noch ein paar Überraschungen für die Kleinen.


Programm - Musik an der Frauenkirche 2014 - Titelbild

Musik an der Frauenkirche in Nürnberg

Die MEDICON Apotheken sind Wegbegleiter der Musikveranstaltung an der Nürnberger Frauenkirche.

Die Konzertreihe enthält neben den bewährten Reihen Orgelmesse und Mittagskonzerte (ION) musikalisch besonders gestaltete Gottesdienste und eine Fülle an Konzerten.

Sehen Sie hier das Programm:
Frauenkirche PDF     Flyer PDF


2010

Es sind leider keine Einträge zum ausgewählten Thema vorhanden

2004

Eröffnung MEDICON Schule Kashmond mit Kinderhilfe Afghanistan

MEDICON Friedensschule Kashmond

Die Kinderhilfe Afghanistan, eine privat organisierte, humanitäre Initiative engagiert sich seit 1998 für afghanische Kinder und Frauen in entlegenen Regionen in OST-AFGHANISTAN mit medizinischen und schulischen Einrichtungen.

Wir finanzieren uns komplett aus Spendengeldern und unsere Familie engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für unsere Projekte.

Es freut uns besonders, wenn unsere Arbeit auch bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland Anerkennung und finanzielle Unterstützung findet. Mit Hilfe der finanziellen Mittel der Apothekerfamilie Schielein aus Nürnberg konnten wir im Jahr 2004 die MEDICON Friedensschule in Kashmond errichten und einweihen.

Die Schule befindet sich in einem bergigen, schwer zugänglichen Gebiet im Osten Afghanistans und bietet 900 Jungen und Mädchen die Möglichkeit, eine schulische Ausbildung zu erhalten. Das war bisher ausgeschlossen, denn von dort oben in 2200 m Höhe, im Grenzgebiet der Provinzen Kunar, Nangahar und Laghman ist die nächste größere Ansiedlung mehr als sechs Stunden entfernt.

Ein herzliches „Vergelts-Gott“ an Familie Schielein für die großzügige Unterstützung unserer Arbeit.

Annette Erös,
im Namen der Kinderhilfe Afghanistan e.V.

Mehr Informationen finden Sie unter www.kinderhilfe-afghanistan.de


Reinhard Erös bei der Kinderhilfe Afghanistan

Artikel aus DIE ZEIT

Artikel vom 18.11.2010 Interview mit Reinhard Erös, Gründer der Kinderhilfe Afghanistan.

Seit Jahren errichtet Reinhard Erös Mädchenschulen in den Gebieten der Taliban. Von der militärischen Mission in Afghanistan hält er wenig.

Sehen Sie sich hier den ganzen Artikel über Reinhard Erös als PDF an:

Interview PDF

Bild: Kinderhilfe