Senna Pflanze für Magen und Darm

So halten Sie Magen und Darm in Balance

25.02.2015

Unser Wohlbefinden hängt auch von einem Gleichgewicht im Magen-Darm-Trakt ab. Der Darm ist weit mehr als das Abfallsystem des Körpers, er ist wichtig für den gesamten Organsimus.

Hier sind lebenswichtige Bakterien angesiedelt, die für den gesamten Körper bedeutende Stoffe erzeugen und gleichzeitig unser Immunsystem stärken. Ist ihr Gleichgewicht gestört, können sich Beschwerden im Magen oder im Darm einstellen, die sich besonders häufig als Verdauungsschwierigkeiten in Form von Durchfall oder Verstopfung äußern. Andere Hinweise wie Blähungen oder Völlegefühl können ebenfalls symptomatisch für ein Ungleichgewicht im Darm sein.

Sie können Ihren Körper unterstützen, indem Sie auf eine ausgewogene und ganzheitliche Ernährung achten.  Die Ernährung sollte fett- und eiweißarm sein und gleichzeitig einen hohen Anteil an Ballaststoffen beinhalten. Ballaststoffreiche Nahrung hält nicht nur länger satt und spendet länger Energie als die schnelle Zufuhr von Fett, Eiweiß und Zucker, sondern ist auch unerlässlich für eine regelmäßige und beschwerdefreie Verdauung. Die bereits erwähnten Darmbakterien sind in einem eher basischen Milieu angesiedelt, das durch eine Übersäuerung des Körpers aus der Balance gerät.

In Ihrer Natürlich-Apotheke beraten wir Sie gerne zu Themen wie Verdauung und Säure-Basen-Haushalt.
Natürlich unterstützen und gegensteuern: In Ihrer Natürlich-Apotheke finden Sie Produkte wie Hepar-SL®forte, die Sie unterstützen können. Bei Hepar-SL®forte handelt es sich um ein pflanzliches Präparat, das spezielle Extrakte der Königsartischocke enthält und bei Völlegefühl, Blähungen und Magendrücken als schneller und sanfter Helfer gilt.

Hervorragende Ballaststoff-Zufuhr: Flohsamen des indischen Wegerichs.
Bei Befindlichkeitsstörungen, die hauptsächlich die Verdauung betreffen, können Flohsamen ihre harmonisierenden Effekte entfalten. Die ballaststoffreichen Körner werden nur zum Teil im Dickdarm abgebaut und füllen den Darm. Durch die hohe Flüssigkeitsbindung, die insbesondere den Schalen der Flohsamen zugeschrieben wird, erhöht sich ihr Volumen und ruft so eine verstärkte Bewegung im Dickdarm hervor. Dank dieser Effekte verhärtet der Stuhl nicht so stark und eine Verstopfung wird schonend gelöst. Die hohe Flüssigkeitsbindung kann aber auch bei durchfallartigem Stuhl auf natürliche Weise das Wohlbefinden steigern. Die Samen halten einen Großteil der Flüssigkeit im Darm zurück, wodurch sich die Passage verlangsamt und der Stuhl fester wird.

Verdauungsfördernd: Die Früchte der Senna-Pflanze.
Sennafrüchte können im Falle einer Verstopfung Ihre Befindlichkeit verbessern. Sie enthalten einen Stoff, der die Darmwände zum Weitertransport von unverdauten Nahrungsresten anregt und so die Abführung erleichtert. Zusätzlich zum Dickdarm entfalten die Früchte der Senna-Pflanze auch im oberen Magen-Darm-Kanal ihre Effekte und packen das Problem sozusagen an der Wurzel.

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer Natürlich-Apotheke, in der wir Sie gerne ganzheitlich beraten!