Der Siegeszug der Smoothies ...

... bleibt weiterhin ungebrochen!

In den Kühlregalen der Supermärkte kommt man zurzeit um die grünen Varianten mit Grünkohl, Spinat, Salat und Co. nicht herum. Diese bieten nicht nur optisch, sondern auch im Ernährungsplan eine schöne Abwechslung. Grünkohl zum Beispiel ist voll von Ballaststoffen, die einen trägen Darm anregen und gerade nach den schweren Mahlzeiten über Weihnachten und Silvester den Körper wieder auf Trab bringen.

Wussten Sie schon?
Grünkohl enthält nicht nur viele Ballaststoffe sondern ist auch prall gefüllt mit Vitamin C. 100 g Grünkohl enthalten rund 120 mg Vitamin C. Im Vergleich: eine Zitrone schafft es bei 100 g gerade einmal auf rund 53 mg.

Gerade beim Frühstück greifen inzwischen immer mehr zur schnellen Variante des Smoothies: To-go für die Busfahrt oder im Büro. Probieren Sie es also einfach aus – Ihrer Fantasie sind bei der Smoothie-Herstellung keine Grenzen gesetzt.

Doch ist er nicht nur pur ein Genuss sondern kann beispielsweise auch als Grundlage für ein Müsli dienen.

Unser Rezept für das neue Jahr: Smoothie-Kaltschale mit Topping.

Einkaufsliste (für ca. 2 Portionen)

  • 150 g gefrorene Beeren (z. B. gemischtes Beerenobst)
  • 1 mittlere Banane
  • 150 ml Orangensaft (gerne frisch gepresst)
  • 1 EL Mandelmus
  • Eine Hand voll Mandeln (ungeschält)
  • Obst nach Geschmack
  • 2 EL Chia-Samen
  • nach Belieben: Ahornsirup oder Honig

Zubereitung:

MEDICON Rezept Smoothie Kaltschale

Die Zutaten für den Smoothie in einen Standmixer geben oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Die pürierte Masse in eine Müslischale geben und mit frischen Obst, Mandeln und Chia-Samen garnieren. Selbstverständlich können Sie nach Belieben die Zutaten austauschen und kombinieren.

So starten Sie gesund und vital in das neue Jahr!