Apotheker:innen haben Zukunft!

Der Arbeitsmarkt für Apotheker und Apothekerinnen bietet derzeit viele Möglichkeiten. Veränderungswillige Apotheker stehen deshalb häufig vor der Frage: Bei welcher Apotheke soll ich mich bewerben? Welche Stelle passt am besten zu mir? Wo kann ich mich am besten weiterentwickeln? Die MEDICON-Apotheken, ein traditionsreiches Familienunternehmen aus Nürnberg, haben dabei Einiges zu bieten. Was genau, darüber sprachen wir mit Apothekerin, Julia Böhm.

Apothekerin Julia Böhm im Interview

Frau Böhm, seit wann arbeiten Sie schon bei MEDICON und weshalb haben Sie sich für MEDICON entschieden?

Seit 12 Jahren – und ich habe es noch keinen Tag bereut. Ich persönlich habe nicht Pharmazie studiert, um danach in einem Labor analytische Chemie zu betreiben. Mich interessieren Menschen, mit all ihren Problemen, vor allem im Gesundheitsbereich. Und hier kann ich mich bei MEDICON voll einbringen.

 

Was unterscheidet MEDICON von anderen Apotheken?

Wir haben unter dem Stichwort “natürlich” ein komplettes Beratungskonzept, das sich voll auf natürliche Gesundheitsmethoden stützt. So helfen wir unseren Kunden, natürlich gesund zu werden, und vor allem, gar nicht erst krank zu werden.

 

Ist das nicht sehr kompliziert?

Überhaupt nicht. Als Apotheker sind wir ja mit den grundsätzlichen Mechanismen des Stoffwechsels vertraut. Wir wissen also, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist oder welche Rolle eine Übersäuerung spielen kann. So können wir unsere Kunden mit ganz einfachen Tipps begeistern – und jeden Tag Erfolgserlebnisse feiern. Denn der Dank ist der schönste Lohn für unsere Arbeit.

 

Hat die vor-Ort-Apotheke noch Zukunft

Als Kooperation können wir gemeinsam den Online-Apotheken auch in Zukunft die Stirn bieten. Wir haben einen eigenen Online-Shop und eine eigene App, den M-Chat. Beim Thema Digitalisierung sind wir vorne dabei und trotzdem nah am Kunden. Das ist der perfekte Mix und wir sind bestens auf das E-Rezept vorbereitet. Deswegen schaue ich sehr optimistisch in die Zukunft.

 

Gibt es sonst noch Besonderheiten bei MEDICON?

Wir sind ein tolles Team, verstehen uns sehr gut – nicht nur in der Offizin, sondern auch bei den spannenden Fortbildungen oder gemeinsamen Events. Das Unternehmen ist insgesamt sehr gut aufgestellt. Alle Apotheken sind mit einem vollautomatischen Warenlager ausgestattet.

 

Und wie sind die Rahmenbedingungen bei MEDICON?

Sehr gut. Es gibt attraktive Arbeitszeitmodelle, auch Teilzeit ist grundsätzlich für alle Kollegen möglich. Es gibt regelmäßige Schulungen und tolle Möglichkeiten zur Weiterbildung, auch bei externen Anbietern. Ich kann mich persönlich voll einbringen ins Team, auch beispielsweise in der Ausbildung unserer PTAs und PKAs. Und natürlich passen auch die sonstigen Rahmenbedingungen. Bei uns gibt es zum Beispiel einen fixen freien Tag  pro Woche und somit planbare Freizeit. Außerdem bieten wir mehr Urlaub als in der Branche üblich.

Frau Böhm, herzlichen Dank für das Gespräch!

 

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.


Wo finde ich mehr Informationen, und wo kann ich mich bewerben?

Weiterführende Infos zu Apotheker:in findest du hier:

mehr Infos zu Apotheker:in & Bewerberformular