Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

CORONA-Virus – Das sollten Sie wissen!

Wie kann ich mich anstecken?

Das ansteckende Virus SARS-CoV-2 wird hauptsächlich über Speicheltröpfchen übertragen, die Infizierte durch Husten, Nießen an die Umwelt abgeben. Wenn Sie die Tröpfchen einatmen oder mit Viren verunreinigte Stellen berühren und dann mit den Händen Nase und Mund berühren, besteht Infektionsgefahr.

Was hilft wirklich gegen das Virus?

  • Regelmäßig Hände waschen mit WARMEM Wasser und Seife (mindestens 20 - 30 Sekunden lang)
  • Mit ungewaschenen Händen nicht ins Gesicht fassen, vor allem nicht in Augen und Mund
  • Bei der Begrüßung anderen Menschen nicht die Hand geben
  • Ins Taschentuch oder in die Armbeuge niesen oder husten
  • Papiertaschentücher nur einmal verwenden, Stofftaschentücher bei 60 Grad waschen
  • Trinken Sie ausreichend (Wasser oder Saftschorle), damit die Schleimhäute feucht bleiben
  • Tragen Sie Handschuhe, wenn Sie sich im Bus oder der U-Bahn festhalten

Weitere verlässliche Informationen finden Sie auf der Internet-Seite des Bundesgesundheitsministeriums unter www.infektionsschutz.de oder beim Robert-Koch-institut www.rki.de

  • Mundschutz tragen
    anders als von vielen angenommen, ist nicht sicher, dass das Tragen eines Papier-Mundschutzes den Träger vor Corona schützt. Vielmehr wird dem Träger ein trügerisches Gefühl der Sicherheit vermittelt.
  • Ständiges Desinfizieren
    wichtiger ist das regelmäßige und gründliche Händewaschen, gerade für Kinder. Wenn Sie besonders anfällige Menschen pflegen müssen oder besonders häufigen Kontakt mit Menschen nicht verhindern können, dann ist gründliches Händedesinfizieren selbstverständlich wichtig und richtig!
  • Antibiotika
    derzeit gibt es überhaupt keine wirksame Therapie gegen eine Corona-Infektion

Ein Tipp noch: Die oben beschriebenen Maßnahmen helfen natürlich nicht nur gegen das Corona-Virus, sondern prinzipiell auch gegen alle anderen Viren wie etwa das Grippe-Virus. Grippe-Viren sind teilweise wesentlich gefährlicher und auch häufiger als das Corona-Virus.

Also: KEINE PANIK!

So können Sie Ihr Immunsystem zusätzlich unterstützen

Nach allem, was man bisher über das Corona-Virus weiß, ist eine Ansteckung im Moment eher unwahrscheinlich. Sollte man aber davon betroffen sein, dann verläuft die Erkrankung oft sehr harmlos. Die beste Voraussetzung dafür ist ein gut funktionierendes, gesundes Immunsystem. Und da können Sie eingreifen. Sie sollten dafür sorgen, dass Ihr Körper ausreichend von den Mineralstoffen Selen und Zink bekommt. Diese beiden Substanzen sind für das Immunsystem sehr wichtig. Zink findet sich vor allem in Leber, Austern, Linsen und gelben Erbsen. Selen kommt leider nur in sehr geringen Mengen vor, am häufigsten noch in Hering, Thunfisch und Sardine. Frisches Obst und Gemüse, ein abwechslungsreicher Speiseplan und schonende Zubereitung halten Sie gesund.

Präparate zur Nahrungsergänzung können auch eine gute Möglichkeit sein, Ihr Immunsystem auf die wichtigen Aufgaben vorzubereiten. Eine wertvolle Information dazu: Gerade bei Zink kommt es sehr darauf an, wie genau das Präparat zusammengesetzt ist. Sprechen Sie uns in der Apotheke darauf an.

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Angebot
ORTHOMOL immun Kombipackung

ORTHOMOL immun Kombipackung

30 St

UVP/AVP 53,95 €

46,95 €

Zum Shop
SYMBIOFLOR 1 Suspension

SYMBIOFLOR 1 Suspension

50 ml

27,48 € / 100 ml

13,74 €

Zum Shop
MEDICON Immun Premium Kapseln

MEDICON Immun Premium Kapseln

30 St

0,43 € / 1 St

12,95 €

Zum Shop
Quellen:
Robert Koch Institut www.rki.de
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung  www.infektionsschutz.de
E-Rezept
einlösen!