Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Ofenkürbis mit Feta & Walnüssen

Ein herzhaftes Gericht aus Kürbis, Feta und Walnüssen. Der herbstliche Genuss unterstützt den Darm im Kampf gegen Krankheitserreger. So kommen Sie gesund durch den Herbst. 

Zubereitungszeit: ca. 45 min
 

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 150g Feta
  • 50g Walnusskerne
  • 2 El Olivenöl
  • 2 TL Thymian
  • 1 EL Honig
  • Etwas salz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den Kürbis vorbereiten. Dazu den Kürbis waschen, beide Enden entfernen, den Kürbis längs halbieren und die Kerne herauslösen. Nun den Kürbis mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Den Kürbis in eine Auflaufform geben und das Olivenöl darüber geben. Nun das ganze vermengen, damit sich das Olivenöl verteilt. Die Auflaufform für 15 Minuten in den Ofen schieben.
  4. Den Feta grob zerbröseln und die Walnusskerne hacken.
  5. Die Auflaufform wieder aus dem Ofen nehmen und Feta, Walnusskerne und Thymian über den Kürbis geben. Zurück in den Ofen stellen und den Kürbis weitere 15 Minuten backen.
  6. Nun den Honig über die Auflaufform träufeln. Für weitere 5 Minuten zurück in den Ofen stellen.
  7. Danach servieren.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Übrigens: Wussten Sie schon?

Walnüsse sind ein regionales Superfood. Bei regelmäßigen Verzehr können sich die nützlichen Lactobazillen vermehren und die Diversität der Darmflora erhöhen. Das wirkt zum Beispiel Übergewicht und Darmerkrankungen entgegen.