Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Vitalstoffreiches Kürbis-Curry

Kürbis ist ein vitalstoffreicher Sattmacher. Durch seinen hohen Wasseranteil von rund 90 % enthält er wenige Kalorien.
Das runde Gemüse enthält z. B. Magnesium, Kalzium, Kalium und Eisen.

Zubereitungszeit: ca. 30 min

  • 1 Zwiebel (grob gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 kleines Stück Ingwer (fein gehackt)
  • 1 Hokkaido-Kürbis (in Würfel geschnitten)
  • 1 Dose Erbsen
  • 1 Tomate (gewürfelt)
  • 1 Zucchini (klein geschnitten)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • Chillipulver
  • 2 EL veganes Joghurt
  • Öl

Zubereitung

     

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in etwas Öl anschwitzen.
  2.  

  3. Kürbis und Tomaten zugeben und anbraten.
  4.  

  5. Tomatenmark, Currypulver und Kurkuma hinzufügen und etwas rösten lassen.
  6.  

  7. Mit Gemüsebrühe ablöschen und abschmecken.
  8.  

  9. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  10.  

  11. Zucchini und Erbsen dazugeben und weitere 7-10 Minuten kochen lassen, bis alles gar ist.
  12.  

  13. Zum Schluss den Joghurt unterrühren.
  14.  


Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Übrigens: Wussten Sie schon?

Kürbiskerne sind sehr gesund und müssen nach dem Aushöhlen nicht weggeschmissen werden. Stattdessen kann man sie vom Fruchtfleisch befreien und im Ofen bei 100 Grad für 20 Minuten trocknen. Die Kerne können gesalzen oder gesüßt werden.