Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Handhygiene - Saubere und gesunde Hände

Hände sollten gründlich und regelmäßig gewaschen werden. Es ist die einfachste vorbeugende Maßnahme, um sich vor Krankheitserregern zu schützen.

Wann sollten Sie Ihre Hände waschen?

     

  • dem nach Hause kommen
  •  

  • einem Toilettengang
  •  

  • dem Naseputzen, Niesen oder Husten
  •  

  • Kontakt mit Müll
  •  

  • Kontakt mit Tieren oder Tierfutter
  •  

  • Wechseln von Windeln
  •  

     

  • dem Essen
  •  

  • dem Umgang mit Medikamenten oder Kosmetik
  •  

     

  • der Zubereitung von Mahlzeiten, sowie öfter zwischendurch
  •  

  • dem Kontakt mit Kranken
  •  

  • Kontakt mit oder Behandlung von Wunden
  •  

Wie sollten Sie Ihre Hände waschen?

  1. Halten Sie die Hände zuerst unter fließendes Wasser und feuchten Sie diese an. Das Wasser darf nach Belieben warm sein.
  2. Nun werden die Hände gründlich eingeseift. Nehmen Sie sich dafür mindestens 30 Sekunden Zeit. Dabei sollten auch Daumen, Handrücken, Zwischenräume und Fingernägel einbezogen werden. Flüssigseifen sind hygienischer als Seifenstücke.
  3. Spülen Sie den Seifenschaum unter fließendem Wasser gut ab.
  4. Oft wird das richtige Händetrocknen unterschätzt. Doch auf feuchten Händen halten sich mehr Keime, als auf trockenen Händen. Zu Hause sollte jeder sein eigenes Handtuch benutzen.
  5. Wenn Sie unter trockener Haut leiden oder Ihre Hände pflegen möchten, eignet sich zur Regeneration eine rückfettende und feuchtigkeitsspendende Creme.

Unsere 6 Tipps für eine gründliche Handhygiene

  • Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände nicht zu oft. Desinfektionsmittel töten auch die Keime ab, die der Körper zur Stärkung des Immunsystems benötigt.
  • Achten Sie auf die Seifenart. Normale Kernseife ist alkalisch, also sauer und greift den Säureschutzmantel der Haut an. Am besten sind milde Seifen mit neutralem pH-Wert. Die meisten dieser Produkte sind gleichzeitig rückfettend.
  • Wechseln Sie das Handtuch wöchentlich. Es sollte bei 60 Grad gewaschen werden.
  • In öffentlichen Einrichtungen sollten Sie Papiertücher einem elektrischen Warmluft- oder Drucklufthandtrockner vorziehen, da diese sehr viele Keime durch die Luft wirbeln. Papiertücher können beim Abtrocknen die noch im Wasser befindlichen Keime besser abreiben.
  • Legen Sie Schmuck vor dem Waschen ab. Unter Armbanduhren, Armbändern oder Ringen ist das Bakterienwachstum durch angelagerte Feuchtigkeit begünstigt.
  • Tragen Sie Nagellack mit Vorsicht. Unter dem Lack sammeln sich Bakterien an. Gerade im Krankenhaus sollte deshalb auf Nagellack verzichtet werden.
Pflege
 EUCERIN pH5 Hand Intensiv Pflege Emulsion

EUCERIN pH5 Hand Intensiv Pflege Emulsion

75 ml

ab 5,75 €

Zum Shop
SPEICK Seife flüssig im Dispenser

SPEICK Seife flüssig im Dispenser

300 ml

4,89 €

Zum Shop