Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Hautgesundheit beginnt bei der Reinigung

Wussten Sie, dass die Hautgesundheit schon bei der Reinigung beginnt? Die Reinigung ist tatsächlich das „A und O“, damit die Haut gut vorbereitet ist und die anschließende Pflege auch ideal von Ihrer Haut aufgenommen werden kann. Nur so können die Inhaltsstoffe auch optimal wirken!

Hier einige Tipps und die häufigsten Fragen rund um das Thema Reinigung:

Empfindliche Haut ist dünner als normale Haut und besitzt eine veränderte Hautschutzbarriere. Sie reagiert überempfindlich auf äußere Reize (Wind, Kälte, Temperaturschwankungen) oder innere Reize (Stress, Emotionen etc.).

Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht mit Leitungswasser zu reinigen. Benutzen Sie stattdessen ein beruhigendes, hautverträgliches Reinigungsprodukt ohne austrocknende Tenside, ohne austrocknenden Alkohol, ohne Duftstoffe und ohne Parabene.

Ideal sind hier Mizellen-Reinigungslösungen. Diese Reinigungen, z.B.H2O von BIODERMA, vereinen gleich 4 Funktionen: Sie sind Reinigung, Make-up-Entferner, Augen-Make-up-Entferner und Gesichtswasser in einem. Die Anwendung ist schnell und einfach: Auf ein Wattepad geben und Gesicht und Augenpartie reinigen. Kein Abspülen mit Wasser notwendig.

Die Reinigungslösungen haben eine hochreine, hypoallergene Zuckergrundlage als Basis, die der Haut Feuchtigkeit spendet, anti-radikalisch sowie entzündungshemmend wirkt und dabei sehr gut verträglich ist.

Mizellen sind „intelligente“ Kügelchen aus Glycerolester, die erst bei einer speziellen Konzentration entstehen. Sie haben eine ganz besondere Struktur: Sie haben einen wasserliebenden (hydrophilen) Außenteil und einen fett-liebenden (lipophilen) Innenteil, der so alle Arten von Schmutzpartikeln aufnehmen kann.

Für die Reinigung trägt man das Mizellenwasser auf ein Wattepad auf und streicht damit sanft über das Gesicht, die Augen und den Hals. Die Anwendung sollte man wiederholen, bis das Wattepad frei von Rückständen ist.

Bei Kontakt mit der Haut „öffnen“ sich die Mizellen-Kügelchen und fangen überschüssigen Talg und Schmutzpartikel ein, umschließen sie und entfernen sie sanft von der Haut. So sind sie wie ein besonders starker „Reinigungsmagnet“, der dennoch sehr sanft zur Haut ist. Diese von Bioderma eingesetzten Glycerolester haben eine hautähnliche Beschaffenheit, sodass diese ideal von der Haut vertragen werden.  
Die Bioderma Mizellenwasser sind 4-in-1 Reinigungslösungen: Reinigung, Make-up-Entferner, Augen- Make-up-Entferner und Gesichtwasser in einem. Durch die clevere Technologie kann sogar wasserfestes Augen-Make-up entfernt werden.

Wie effektiv die Mizellenlösung ist, zeigt ein ganz einfacher Test: Mit einem Kugelschreiber eine Linie auf den Handrücken malen. Etwas Mizellenlösung auf ein Wattepad geben und damit sanft über die Linie fahren. Die Mizellen lösen den Kugelschreiberstrich sofort auf, schließen Farb- und andere Bestandteile ein und der Strich ist wie von Zauberhand von der Haut verschwunden!

Da die Schmutzpartikel in den Mizellen auf dem Wattepad „gefangen“ sind, sollte man nach der Reinigung mit Mizellenwasser auf das Abspülen mit Wasser verzichten. Sonst könnten durch das Leitungswasser Kalkrückstände auf der Haut verbleiben oder der ph-Wert verschoben werden, was die Haut an der optimalen Aufnahme der anschließenden Pflege hindern könnten. Die Bioderma-Mizellenwasser stärken bei der Anwendung sogar den Säureschutzmantel der Haut. Zudem hinterlässt die Mizellenlösung kein fettiges oder klebriges Hautgefühl.

Die großen praktischen Vorteile sind Schnelligkeit, Kostenersparnis und Kompaktheit z. B. auf Reisen, da es sich um ein 4-in-1 Produkt handelt. Der Unterschied zu anderen Reinigungsprodukten wie Waschgel, Reingungsmilch oder Reinigungsöl ist, dass es ganz ohne Wasser angewendet werden kann - was auch unterwegs sehr praktisch ist - dabei sehr gründlich, extrem mild und verträglich ist. So werden Bioderma-Mizellenwasser von Dermatologen auch bei gereizter, geröteter Haut empfohlen, wenn eine Reinigung mit reizendem Leitungswasser nicht ratsam ist.

Ja, Bioderma Mizellenwasser sind für die tägliche Reinigung entwickelt worden. Sie stärken den Säureschutzmantel der Haut und enthalten dem Hauttyp angepasste, pflegende Inhaltstoffe.

Da die Reinigungskraft der Bioderma-Mizellenwasser sehr hoch ist und damit auch wasserfestes Augen-Make-up entfernt werden kann, ist kein extra Produkt notwendig – v.a. unterwegs sehr praktisch!

Um die Haut langfristig optimal zu pflegen, sollte man darauf achten, keine Reinigungsprodukte mit austrocknenden Alkoholen zu verwenden.

Bioderma-Mizellenwasser verzichten komplett auf austrocknenden Alkohol, aber auch auf Parabene, Farbstoffe oder Silikone. Alle Bioderma-Mizellenwasser haben zudem eine feuchtigkeitsspendende Zuckergrundlage, die die Haut nachhaltig hydratisiert.

9. Für welche Hauttypen sind Mizellenreinigungen geeignet, für welche eher nicht?

Grundsätzlich sind Mizellenwasser für alle Hauttypen geeignet.
Bioderma – als Erfinder der Mizellen-Reinigung - hat die Mizellenwasser für die unterschiedlichen Hauttypen zusätzlich angepasst:

+ Sensibio H2O für empfindliche und überempfindliche Haut mit beruhigenden Gurkenextrakt.
+ Sensibio H2O AR für empfindliche Haut mit Rötungen zusätzlich mit einem speziellen patentierten Anti-Rötungs-Wirkstoff.
+ Sébium H2O für unreine, ölige Haut hält den Talg mit Antioxidantien zusätzlich flüssig und bekämpft Unreinheiten schon bei der Reinigung.
+ Hydrabio H2O spendet trockener, feuchtigkeitsarmer, sensibler Haut mit dem Patent Aquagenium Feuchtigkeit.